Kaminbesteck

Das Kaminbesteck gehört zu dem klassischen Zubehör für jeden Kamin. Doch weißt Du auch wofür die einzelnen Teile gut sind und aus welchen einzelnen Teilen das Kaminbesteck besteht? Wir geben Dir die erste kleine Übersicht und geben Dir eine Empfehlung für das passende Kaminbesteck.

Kaminbesteck

Kaminbesteck – Bild mit EiFi Kaminofen Zubehör-Set

Die Kombination macht’s!

Die beinhalteten Einzelteile des Kaminbestecks sind sehr wichtig und auf diese solltest Du vor dem Kauf unbedingt achten. Die besten Kaminbestecke werden als praktische Sets angeboten und verfügen über eine Halterung. Die Halterung ist ein nützliches Teil, welches dafür sorgt, dass das gesamte Besteck über dem Kamin griffbereit hängt. Außerdem macht sich das Kaminbesteck über dem offenen Kaminfeuer als Dekoration ziemlich gut. Die beste Kombination eines Kaminbestecks besteht aus folgenden Einzelteilen:

Zum Kaminofen Zubehör Set

Wenn Du Deinen Kamin mit Holzbriketts befeuerst, sind Spaltzangen sehr nützlich. Folglich lassen sich sich die Brennstoffe in kleine Einzelteile leicht zu zerlegen. Wenn Du nach einem qualitativ hochwertigen Kaminbesteck suchst, empfehlen wir Dir ein Edelstahl Kaminbesteck zu kaufen. Alternativ kannst Du auch auf das Messing oder das Gusseisen zurückgreifen.

 

Das Feuer schüren

Der Schürhaken übernimmt die Funktion, das Feuer zu schüren. Der Brennstoff wird mithilfe des Schürhakens im Feuerraum bewegt und so verteilt, bis die bestmögliche Verbindung des Brennstoffes hergestellt wird. Der Schürhaken verfügt am Ende über mehrere Haken und der Stiel ist lang und massiv, damit Du sicher und einfach den Brennstoff bewegen kannst. Wichtig ist, außerdem darauf zu achten, dass der Handgriff gut isoliert ist. So lassen sich Verbrennungen an den Händen verhindern.

Leicht zu reinigen

Den Kamineinsatz solltest Du im besten Fall, nach jedem Betrieb gründlich reinigen. Daher gehören Schaufel und Besen unweigerlich in jedes Kaminbesteck dazu. Mithilfe der Schaufel und des Besens lässt sich die Reinigung erleichtern. Die Asche lässt sich mithilfe des Besens auf die Schaufel fegen und anschließend lässt sich die Asche problemlos entsorgen. In vielen Fällen fungiert die Schaufel als Schaber, denn mithilfe einer Schaufel kannst Du die hartnäckigen und fest gebrannten Rückstände besser von den Wänden des Feuerraums entfernen.

Fazit

Es ist wichtig, vor dem Kauf auf die oben genannten Aspekte zu achten. Vermutlich eines der wichtigsten Dinge ist es, auf das Material zu achten. Edelstahl kommt am besten infrage, da es nicht rostet und somit lange benutzt werden kann. Hier geht`s zum Artikel Kamin Besteck schwarz. Hier geht`s zum Kaminbesteck Edelstahl. Hast Du auch Interesse an einem Kaminholzkorb?