Kaminholzkorb

Der Kaminholzkorb

Kaminholzkorb

Kaminholzkorb – Bild mit Kamin-Holzkorb mit gefilzten Kunststofffasern und zwei Henkeln, ca. 45 x 24 x 40 cm

Wenn Du auf der Suche nach einer Holztrage oder einem Kaminholzkorb bist, weil Du das Brennholz sauber ins Haus holen möchtest, bist Du hier genau an der richtigen Adresse. Unser Ziel ist es, eine möglichst genaue Beschreibung des Kaminholzkorbes zu liefern. Außerdem möchten wir die meisten Fragen aus dem Weg räumen und Dir die Kaufentscheidung angenehmer gestalten.

Kaminkorb kaufen

Kaminholzkorb – Die verschiedenen Modelle und Designs

Im Fachhandel findest Du die ganz klassischen Kaminholzkörbe aus Weidenholzgeflecht, welches einem Einkaufskorb sehr ähnlich aussieht. Ein solcher Kaminholzkorb kann in vielen verschiedenen Formen, Designs oder Farben gefertigt sein.

Ein Kaminholzkorb auf Weidengeflecht sollte auf jeden Fall mit einem Stoff im Inneren ausgestattet sein. Der Stoff sorgt dafür, dass Du beim Transportieren die kleinen Holz- und Rindenteile nicht verlierst.

Kaminholzkorb-Modelle

Dieser Korb besteht aus geflochtetem Polyethylen. Ansonsten hat er einen Metallrahmen, der für hohe Stabilität sorgt. Dieser Holzkorb ist bestens für den Haushalt und Garten geeignet. Auf jeden Fall auch für Dein Kaminholz.

Zum Kaminkorb aus Polyethylen
Dieser handgeflochtene und aus besonders robustem Manilarohr sieht nicht nur schön aus. Durch seinen stabilen, umflochtenen Holzrahmen kannst Du das Holz prima tragen. Kurzum schützt das eingenähte Jutefutter, das Holzstücken auf Deinen Boden fallen. Mit diesem nicht ganz günstige Korb, wirst Du Deine Freude am Kamin haben.

Zum Holzkorb mit Jutefutter
Dieser stabile Kaminholz-Korb aus Polyrattan, passt an jeden Kamin. Der Korb ist sauber verarbeitet. Ansonsten kannst Du ihn auch abwaschen. Ausserdem besitzt er einen oben angebrachten Tragegriff. Besonders hervorzuheben ist, das keine kleinen Holzreste durch den Korb auf den Boden fallen. Infolgedessen hat er eine halbrunde Metallplatte, worauf Du das Holz legst.
Zum Holzkorb aus Polyrattan

Kein Durchfallen von Holzteilen mehr

Schließlich ist es ärgerlich, wenn die kleinen Holzteile im ganzen Haus verteilt auf dem Teppich liegen und zusätzlichen Schmutz bereiten. Der Kaminholzkorb aus Weidengeflecht zählt zu dem Klassiker und natürlich gibt es auch solche, die aus Leder aus einem anderen robusten Stoff gefertigt sind.

Egal, aus welchem Material der Kaminholzkorb gefertigt ist, wichtig sind die hohen Seitenteile. Diese ermöglichen, dass du gleichzeitig viel Holz beladen kannst und beim Tragen nicht die Hälfte wieder verlierst. Darüber hinaus fällt der Schmutz nicht raus und alles bleibt schön an seinem Platz im inneren des Korbes. Heutzutage werden auch Kaminholzkörbe aus Metall angeboten. Allerdings gibt es kaum große Kaminholzkörbe aus Metall und deswegen eignen sich solche nur dann, wenn Du ein kleines Kaminofen hast und nur wenig heizen möchtest.

Darauf solltest Du achten!

Wie jedes Produkt ist auch nicht jeder Holzkorb für jeden Einsatz geeignet. In erster Linie ist es wichtig zu bedenken, wie groß der Holzkorb sein sollte. Letztendlich möchtest Du nicht fünfmal hin- und hergehen, um etwas Holz für den gemütlichen Abend am Kamin zu beschaffen. Des Weiteren ist es wichtig, auf die Herstellerangaben zu achten, was die maximale Belastbarkeit des Holzkorbes angeht. Schließlich möchtest Du nicht, dass Dein neuer Kaminholzkorb direkt nachgibt, wenn Du ihn mit etwas Kaminholz belädst. Wenn Du auf die Herstellerangaben nicht vertraust, empfehlen wir diesbezüglich, einige Kundenrezensionen im Internet zu lesen.

Ansonsten kannst Du vor dem Kauf eines Kaminholzkorbes eigentlich nichts falsch machen. Hier geht`s zum Hauptartikel Kaminbesteck.