Kaminumrandung Weiß

Kaminumrandung weiß

Kamine liegen immer im Trend, weil sie zum einen den Raum mit warmer Luft und kuscheliger Atmosphäre fühlen und zum anderen ein echter Hingucker und Entspanner sind. Doch was wäre ein Kamin alleine ohne eine Kaminumrandung Weiß?

Die weiße Farbe passt sich jedem Einrichtungsstil ein und lässt sich wunderbar mit verschiedenen Gegenständen und Möbeln kombinieren. Doch was sind weiße Kaminumrandungen überhaupt und worauf solltest Du vor dem Kauf achten? Das und noch einiges mehr erfährst Du in diesem Artikel.

Kaminumrandung weiß: Was ist das?

Kaminumrandung kann aus verschiedensten Materialien bestehen. Zum Beispiel verwenden Hersteller gerne Holz, Spanplatten, Styropor, Metall, Gusseisen, Naturstein und Marmorstein für ihre Kaminumrandungen Weiß. Eine perfekte Kaminumrandung Deko. Wie wäre es da mit einem Kaminbesteck in schwarz oder besser in Edelstahl?

Allerdings gibt es hierbei einen großen Preisunterschied, denn eine Kaminumrandung in Weiß aus Styropor, kann nicht so viel kosten, wie eine Kaminumrandung aus Marmor. Eine Kaminumrandung unterstützt mit ihrer Optik zusätzlich den Kamin und unterstreicht seine Größe und sein Dasein im Raum.

Worauf solltest Du vor dem Kauf achten?

Wir empfehlen vor dem Kauf auf einige Dinge zu achten, wie z. B. die Qualität der Kaminumrandung. In erster Linie musst Du sicherstellen, dass die Kaminumrandung stabil ist. Dafür gehst Du am besten mit Deiner Hand über das gesamte Produkt. Sollte sich irgendetwas weich bzw. brüchig anfühlen, könnte es sich entweder um eine Fehlproduktion (Montagsware) oder um ein qualitativ mangelhaftes Produkt handeln.

Darüber hinaus musst Du sichergehen, dass alles sauber verarbeitet wurde. Wenn die Kaminumrandung weiß über Schnitzereien verfügt, sollten diese alle gleichmäßig sein. Das heißt, einige Schnitzereien dürfen nicht zu tief und andere zu schwach erkennbar sein.

Ferner empfehlen wir auf die Befestigung zu achten. Die meisten Kaminumrandungen lassen sich per Dübeln und Schrauben an der Wand befestigen. Das ist die sicherste und die stabilste Befestigungsart.

Aus diesem Grund empfehlen wir, diese Befestigungsart vorzuziehen. Das Kleben mag zwar schneller gehen und vielleicht bei der Montage bequemer sein, aber Kleber wird niemals so fest bzw. stabil halten können.

Hier geht`s zum Hauptartikel Kamin Besteck und zum Kaminholzkorb.